Menü
Meine Listen Listen
0,00 € Warenkorb
Kategorie Damen
  • Bademode
  • Damen
    • Badeanzüge
    • Badeshorts
    • Bikinis
    • Tankinis
    • UV-Shirts
Filter
Größe 0
Farbe 0
Preis 1

Bitte mind. einen Preis eingeben

Keine Treffer für diese Preisspanne

Keine gültige Preisspanne. Bitte geben Sie einen Preis zwischen 7 und 169 € ein.

Marke 0

keine Treffer

Design 0
Eigenschaften 0
Funktion 0
Merkmale 0
Materialzusammensetzung 0
Sortierung 1

Bademode für Damen: Einfach gut aussehen am Strand & im Freibad

Endlich wieder Sommer! Sie freuen sich auf Ihren langersehnten Strandurlaub oder entspannte Sonnentage im Freibad und am Badesee? Dann wird es höchste Zeit, die eigene Bademoden-Kollektion unter die Lupe zu nehmen und sich zu fragen: Sitzt der Tankini vom letzten Jahr noch?

Weiterlesen...

Ist der Bikini mit den großen Blumen noch aktuell? Und fühle ich mich in meinem Badeanzug der letzten Saison noch wohl? Schon das ein oder andere neue Teil kann ihre Bademode wie neu aussehen lassen - dank dem Mix & Match Trend ist Neu-Kombinieren ohnehin angesagt.

Tropic-Prints, Streifen und Knallfarben geben den Ton an

Im Sommerurlaub am Meer oder am Pool eine gute Figur zu machen, fällt in diesem Jahr besonders leicht. Denn die aktuelle Damen-Bademode punktet mit aufregenden Farben, trendigen Mustern und schmeichelnden Schnitten:

Lust auf wärmende Sonne und buntes Strandleben machen in diesem Sommer Bikini, Tankini & Co mit Tropical-Prints und Blumen-Mustern, z. B. von Seafolly, Calvin Klein und Opera. Selbstbewusste Frauen unterstreichen ihren individuellen Strand-Look gerne mit Knallfarben in Uni, Metallic-Optik oder im angesagten Colour-Blocking-Stil: Freuen Sie sich auf Gute-Laune-Farben wie Pink, Rot, Flamingo und Türkis.

Marken wie Superdry und Sunflair präsentieren uns Bademoden mit maritimem Flair: Hier kommen Blautöne in frischen Schattierungen ins Spiel, abgesetzt mit weißen Emblemen und Streifen. Und wo wir gerade davon sprechen: Auch in dieser Bade-Saison bleiben Streifen das beliebteste Muster für Badeanzüge und Bikinis. Ob längs-, schräg- oder quergestreift: Tommy Hilfiger, EA7 und Marc Adams zeigen, dass dieses Muster jugendliche Frische ausstrahlt.

 

Bademoden-Outfit ganz leicht zusammenstellen

Immer mehr Bademoden-Hersteller wie Marc O’Polo, Short Stories und watercult bieten für Damen sogenannte Mix & Match Linien an: Hier stellen Sie sich Ihren Bikini oder Tankini einfach nach Ihrem persönlichen Geschmack zusammen und können die Teile einzeln kaufen: Ein blau-weiß gestreiftes Oberteil mit rotem Höschen? Kein Problem! Ein schwarzes Unterteil mit Blumenmuster kombiniert mit einem türkisfarbenen Bustier? Unbedingt!

Wer seine Strand-Garderobe komplett machen will, sucht sich noch die passende Strandtasche, einen modischen Sonnenhut und einen Strandpareo bzw. eine Tunika aus. Fertig ist das lässige Outfit, mit dem Sie auch im Beach-Club oder an der Strandbar Eindruck machen.

 

Welche Farben und Muster schmeicheln Ihrem Typ?

Sind Sie ein hellerer Hauttyp? Dann wählen Sie für Ihren Bikini oder Badeanzug eher eine kräftige Farbe wie Dunkelblau, Schwarz oder Petrol. Zartere Farben wie Gelb oder Rosa lassen die Haut leicht noch blasser wirken. Frauen, die schnell braun werden, sehen am Strand in intensiven Farben wie Türkis und Rot besonders gut aus.

Ist Ihnen wichtig, dass Ihr Bade-Outfit Ihren Körper optisch streckt und schlanker aussehen lässt? Dann wählen Sie besser keine auffälligen Muster wie Blumen, da diese den Blick auf sich lenken und Bereiche wie Hüften und Po schnell größer wirken lassen. Stattdessen strecken langgezogene vertikale Einsätze in Kontrastfarben z. B. an den Badeanzug-Seiten den Körper und lassen die Silhouette schmaler aussehen.

 

Raffinierte Bademode, die kaschiert

Auch in diesem Sommer beliebt bei vielen Damen sind Badeanzüge und Höschen mit Raffungen im Hüft- und Bauchbereich. Sie zaubern ganz einfach eine schlankere Figur, denn sie kaschieren gekonnt ungewollte Rundungen. Viele Frauen, die sich für einen Bikini entscheiden, fühlen sich mit einem höher geschnittenen Höschen besonders wohl: Der hohe Bund, der knapp unterhalb des Bauchnabels endet, betont geschickt die Taille.

 

Sichere Bewegungsfreiheit mit Big-Cup-Modellen

Für Damen mit größeren Cups ist es wichtig, ein Oberteil in passender Größe mit entsprechender Stabilität zu wählen, damit sie sich auch beim Schwimmen und Spazieren am Strand sicher und frei fühlen. Die Firma Lidea bietet mit ihrem “Focus on Cups” eine gute Auswahl an Badeanzügen und Bikini-Tops mit qualitativ hochwertigen, wattierten Cups mit Bügeleinsatz für maximale Bewegungsfreiheit. Auch bei manguun sports, Esprit und Belmare finden Sie in dieser Saison viele modische Big-Cups-Modelle.