Menü
Meine Listen Listen
0,00 € Warenkorb
Filter
Für wen? 0
Größe 0
Farbe 0
Preis 1

Bitte mind. einen Preis eingeben

Keine Treffer für diese Preisspanne

Keine gültige Preisspanne. Bitte geben Sie einen Preis zwischen 3 und 199 € ein.

Marke 0

keine Treffer

Design 0
Eigenschaften 0
Funktion 0
Merkmale 0
Sortierung 1

Aktuelle Bademode: Die Trends der Saison

Sommer, Sonne, Strand – wenn die Temperaturen steigen, steigt auch die Vorfreude aufs Baden und Schwimmen. Ganz hoch im Kurs sind dann auch die Outfits der Freiluft-Saison: Badehosen, Bikinis, Pareos & Co.

Weiterlesen...

Egal ob im Freibad, am See oder am Meer: Bademode kann ein absoluter Hingucker sein, wenn man ein paar grundlegende Style-Regeln beachtet und up-to-date bleibt. Welche Modelle, Farben und Schnitte im Trend sind und was es sonst noch Aktuelles in Sachen Bademode gibt, erfahren Sie hier.

Damen-Bademode: die Trends 2018

Egal ob Bikini oder Badeanzug – triste Farben haben am Strand nichts zu suchen. Nach wie vor liegen knallige Töne und Pastellfarben bei der Bademode voll im Trend. Von leuchtendem Pink über poppiges Mintgrün bis hin zu sonnigem Gelb ist alles erlaubt. Dabei darf ruhig wild gemixt werden, also trauen Sie sich ran an den Lollipop- oder Regenbogen-Look.

Auch Colour Blocking und Streifen sind in der Bademode absolut angesagt. Letztere sind perfekt für alle, die auf den maritimen Style stehen – ein echter Klassiker, der nie langweilig wird.

Sie mögen es verspielt? Dann liegen Sie diese Saison ebenfalls genau richtig, denn die aktuelle Bademode zeigt sich von ihrer besonders femininen und koketten Seite: Verzierungen, Volants, gehäkelte Oberteile, Raffungen und Rüschen peppen Bikinis & Co. auf – und haben nebenbei einen tollen Push-up-Effekt.

Wer es lieber sexy als mädchenhaft mag, greift zu Bademode mit Schnürungen, denn die sind ein absolutes Must-have der Saison. Ob seitlich an der Taille oder im Brustbereich – mit diesem heißen Look ernten Sie bestimmt viele Blicke am Strand.

Viel Haut zeigen auch diese aktuellen Trends: Asymmetrische Schnitte und der Cut-out-Style. Von schulterfreiem Carmen-Look über hohe Beinausschnitte bis hin zum One-Shoulder-Oberteil lässt diese Bademode alles zu, worauf man Lust hat.

 

Bademode für Männer: Der Surfer-Look bleibt

Aktuelles in Sachen Männer-Bademode? Da setzt man auf Altbewährtes. Denn die Herren der Schöpfung sehen in lockeren Surfer-Badeshorts immer noch am besten aus. Knappe und enge Badehosen und Speedos sind und bleiben ein Relikt der Vergangenheit – und das ist auch gut so.

Locker und lässig in knielangen Shorts macht Mann am Strand immer eine gute Figur. Vor allem mit bunten Mustern und Motiven – denn auch die männliche Bademode deckt in dieser Saison die gesamte Farb- und Design-Palette ab.

Die Trends der Bademode für Männer reichen von Hawaii-Shorts über sportliche Karo-Muster bis hin zu bunten Farbverläufen. Da ist also für jeden etwas dabei: vom coolen California Boy bis zum modebewussten Strand-Gigolo.

 

Kinder-Bademode: Hoher Sonnenschutz und niedliche Motive

Bei der Bademode für Kinder steht vor allem eins im Mittelpunkt: ein hoher UV-Schutz. Denn die Haut der Kleinen ist noch viel empfindlicher als die der Erwachsenen und muss besonders gut geschützt werden. Achten Sie deshalb zusätzlich zur Sonnencreme auf spezielle UV-Badekleidung mit hohem Lichtschutzfaktor.

Bei den Farben und Designs geht es in Sachen Kinder-Bademode natürlich knallbunt zu. Beliebt sind zum Beispiel niedliche Tierprints oder Aufdrucke von Comic- und Filmhelden wie Peppa Pig oder die Figuren aus „Frozen“.

Und auch der Einhorn-Trend hat die Bademode für Kinder voll im Griff und ist ebenso beliebt wie tropische Motive. Eins haben die niedlichen kleinen Badehosen und Badeanzüge alle gemeinsam: Sie sind so frech und fröhlich wie die Kids selbst.