Helme für Board und Bike: Schutz, wo er am wichtigsten ist

Sportler und Eltern sind sich einig: Helme sind Pflicht, und zwar nicht nur auf dem Motorrad. Auf der Piste, beim Fahrradfahren oder beim Skaten kann ein einziger Sturz schlimme Folgen haben. Lesen Sie, wie der richtige Helm das Risiko minimiert und bestellen Sie Sporthelme von Uvex und Alpina bei Galeria Kaufhof!

Es gab eine Zeit, da fand man es in der Funsportszene oft uncool, Helme zu tragen. Das hat sich glücklicherweise schnell geändert. Auch durch das Vorbild erfolgreicher Sportler, die bei schnellen Abfahrten, wagemutigen Stunts und harten Touren mit völliger Selbstverständlichkeit Helme tragen.

Bei Mountainbikern gehören die Fahrradhelme ebenso zur Standardausrüstung, wie die Schutzhelme in der städtischen Skaterszene. Auf den Pisten sind zur Wintersaison Skifahrer und Snowboarder praktisch nie ohne den wichtigen Kopfschutz zu sehen.

Wer selbst schonmal mit Fahrrad, Snowboard oder Inlineskates einen Sturz erlebt hat, bei dem sich die harte Kunststoffschale einen dicken Kratzer einfing, versteht das gut. Selbst dem Profi kann immer etwas dazwischenkommen. Und sei das ein Anfänger, der unkontrolliert seitwärts über Straßen und Pisten fegt. Ein einziger Sturz an der falschen Stelle kann fatal sein. Vor allem Eltern von abenteuerlustigen Kids sagen daher: Helme sind Pflicht, und zwar nicht nur für Motorradfahrer.

Ein passender Helm minimiert das Risiko beim Sturz

Für die optimale Schutzfunktion muss der Kopfschutz richtig sitzen und er muss die jeweils möglichen Sturzrisiken gut abdecken. Für den guten Sitz verfügen bei Anbietern wie Uvex oder Alpina auch die Mittelklasse-Helme über ein flexibles Feststellsystem. Wenn die Größe grob passt, sorgt die Feineinstellung für idealen Halt. Günstig ist das, wenn Sie den Helm mal mit und mal ohne Mütze tragen möchten.

Wichtig ist bei intensiver, sportlicher Aktivität auch die Belüftung. Sie ist nicht unbedingt sicherheitsrelevant. Es sei denn, dem Sportler rinnen Schweißbäche von der Stirn in die Augen. Doch eine wirksame und bei kühlerem Wetter auch regulierbare Belüftung ist ein Komfort, auf den Sie nicht verzichten sollten!

Die richtigen Helme für Ihren Sport

Die Struktur von Sporthelmen ist unterschiedlich, je nach dem, für welchen Einsatz sie konzipiert sind. Ein Fahrradfahrer hat bei einem Sturz vor allem den harten Straßenbelag zu befürchten. Dagegen schützt eine kraftvolle Rippenstruktur mit dämpfendem Inlay. Große Öffnungen sorgen für perfekte Belüftung.

Skihelme sind auch gut belüftet, aber geschlossener und winddichter. Stürze bei der Abfahrt können recht unkontrolliert ablaufen, deshalb sind auch die Seiten und der Hinterkopf schützend bedeckt. Außerdem sind Skihelme durch ihre Form einen rückseitigen Clip für die Nutzung in Kombination mit einer Skibrille vorbereitet.

Skater- und Snowboardhelme und sind sich insgesamt sehr ähnlich. Sie haben eine meist fest geschlossene Form. Bei schwierigen Stunts können sehr harte Stürze auftreten. Zudem ist die urbane Skater-Umgebung ein Terrain mit vielfältigen Ecken und Kanten. Die können im ungünstigen Fall ein Verletzungsrisiko sein. Die seitlich und rückwärtig geschlossene Form eines Skater- und Snowboard-Helms bietet hier optimalen Schutz.

Keine Kompromisse für Ihre Sicherheit

Zwei der erfahrensten und renommiertesten Hersteller von Sporthelmen kommen aus Süddeutschland. Uvex ist bekannt für Spitzentechnologie im Bereich der sportlichen Schutzbrillen und Helme. In Sachen Mountainbike, Ski und Snowboard ist Uvex bei Profis und Freizeitsportlern ein Garant für verlässliche Sicherheit.

Alpina sorgt ebenfalls mit innovativen Helmen und Sportbrillen regelmäßig für Aufsehen. Innovative Produkte wenden sich an Kunden mit einem sportlichen Lifestyle, die keine Lust auf Kompromisse haben.

Gehen auch Sie bei der Sicherheit keine Kompromisse ein! Für die Piste, für das Fahrrad und für Skating und Funsport bestellen Sie Helme von Alpina und Uvex online bei Galeria Kaufhof!

NUR HEUTE!
20% auf ausgewählte Sportartikel! Jetzt sparen >