Menü
Meine Listen Listen
0,00 € Warenkorb
Inline Skates & Rollsport (151)
Filter
Für wen? 0
Größe 0
Farbe 0
Preis 1

Bitte mind. einen Preis eingeben

Keine Treffer für diese Preisspanne

Keine gültige Preisspanne. Bitte geben Sie einen Preis zwischen 7 und 999 € ein.

Marke 0

keine Treffer

Design 0
Sportarten 0
Verschlussart 0
Sortierung 1

Rollsport – der ultimative Street-&-Speed-Spaß

Sind Sie ein Rollsportfan? Dann werden Sie den Sport-&-Zubehör-Shop von Galeria Kaufhof lieben. Von innovativen Inline-Skates für Damen, Herren und Kinder bis zum Powerslide Skateboard: Hier können Sie hochwertige Qualität von K2, No Rules und AreA günstig online bestellen. Jetzt die besten Angebote sichern!

Weiterlesen...

Rollsport nie ohne die geeignete Schutzausrüstung!

Gehören auch Sie zu den Menschen, die gar nicht schnell genug unterwegs sein können und an Funsportarten wie Skateboarden und Inline-Skaten den Rausch der Geschwindigkeit lieben, oder fahren Sie mit Ihren Inline-Skates lieber ganz gemütlich am Flussufer entlang? Doch ob rasant oder ganz entspannt: Da es immer zu Stürzen kommen kann, sind Helme & Protektoren wie Knieschützer, Armschützer und Ellenbogenschützer im Rollsport ein absolutes Muss.

Rollsportarten wie Inline-Skating, Speedskating & Co. erfreuen sich großer Beliebtheit bei jung wie alt. Denn Speed macht einfach Riesenspaß. Vor allem, wenn die eigene Power der Motor ist und man seine Geschwindigkeit ganz nach Lust und Laune steuern kann.

Neben viel gesunder Bewegung garantieren die beliebten Sportarten auf Rollen eine gehörige Portion Frischluft. Denn ob Inlineskates, Roller oder Boards: Rollsport gehört natürlich zu den Outdoor-Sportarten und bietet einen guten Anreiz, um den Platz vorm Monitor gegen einen Platz an der Sonne einzutauschen.

Aber das Beste ist: Rollsport macht in wirklich jedem Alter Spaß. Während kleinere Kinder mit Rollsport ihre Motorik trainieren, lieben größere Kids & Teens die Geschwindigkeit. Und Erwachsene bleiben mit Inlinern & Co. immer schön beweglich.

Welche Sportarten gehören zum Rollsport?

  • Rollschuhe für Kinder und Erwachsene: Das Rollschuhlaufen ist eine traditionelle Rollsportgattung, die bereits seit unzähligen Generationen begeistert. Rollschuhe sind gewissermaßen die Vorläufer der heutigen Inline-Skates.
  • Inliner für Damen, Herren & Kinder: Inline-Skater, die auch Rollerblades genannt werden, sind die moderne Variante klassischer Rollschuhe. Die Rollen sind hinter- statt nebeneinander angeordnet, so dass mit Inlineskates deutlich höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. Noch schneller sind nur die sogenannten Speedskates, deren Schuhteil maximal bis zum Knöchel reicht und dadurch mehr Bewegungsfreiheit im Knöchelbereich bietet.
  • Skateboarden: Zu den ältesten Boardsportarten gehört das Fahren mit dem Skateboard. Skateboarding ist allerdings weniger eine reine Sportart, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung, eine Kultur, eine Kunst. Was übrigens auch die beeindruckende Anzahl der sogenannten Skateboardtricks beweist.
  • Kickboards: Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Tretroller und Skateboard mit einem runden Knauf als Lenker. Gelenkt werden diese Boards durch Gewichtsverlagerung und seitliches Kippen des Lenkknaufs.
  • Microscooter: Dieser zusammenklappbare Mini-Tretroller wurde in erster Linie für die komfortable Fortbewegung entwickelt. Das ideale Fortbewegungsmittel für die City, zumal der Scooter auch in Bussen und Bahnen problemlos mitgenommen werden kann.

Eine Schutzausrüstung gehört zum Rollsport dazu

Ganz unabhängig davon, welche Rollsportart Sie ausüben: Eine hochwertige Sicherheitsausrüstung ist für jeden Rollsport-Fan ein absolutes Muss. Und das gilt nicht nur für Kinder, sondern für Sportler in jedem Alter. Selbst Rollsportprofis tragen schließlich Protektoren – und das aus gutem Grund.

Obligatorisch für die Grundausstattung ist ein zuverlässiger Kopfschutz. Egal, ob Sie sich für einen ganz normalen Fahrradhelm entscheiden oder einen innovativen Schutzhelm mit integrierter Belüftung und anderen Extras wählen: Ohne Helm sollte definitiv niemand auf die Rollen steigen.

Ebenso wichtig ist der Schutz der Knie, Handgelenke und Ellenbögen, weil diese im Falle eines Sturzes meist als erstes mit dem Boden in Berührung kommen. Deshalb gibt es Handgelenkschoner, Ellenbogenprotektoren und Knieschützer oftmals zusammen im preisgünstigen Schutz-Set. Was übrigens auch optisch überzeugt und für einen dynamischen Look sorgt.

Von der Inlinerausrüstung über Rollerskates, Rollerblades & Co. bis zum Longboard: Stellen Sie online bei Galeria Kaufhof Ihre komplette Rollsportausrüstung zusammen und profitieren Sie von bewährter Markenqualität zu sportlich-fairen Preisen!

Rollsport - Spaß und Action auf der Straße

Ob Olli, Three-Sixty oder Nosegrind: Skateboards ermöglichen jede Menge imposanter Tricks, die von Könnern aufgeführt zwar flüssig und einfach aussehen mögen, die aber bis man sie perfekt beherrscht zu zahlreichen Stürzen führen. Daher finden Sie im Online Rollsport-Sortiment von Galeria Kaufhof nicht nur Skateboards, Skateboard Decks, Skateboard Kugellager & Achsen, sondern auch gleich das passende Schutzset sowie einzelne Protektoren und Skatehelme in hochwertiger Markenqualität. Auch für andere Funsportarten die voll im Trend liegen bietet Galeria Kaufhof eine umfassende Auswahl an Sportgeräten und Zubehör: Von rasanten Waveboards und Longboards über schnittige Scooter bis hin zu Rollerblades von bekannten Markenherstellern wie K2 – Überzeugen Sie sich doch einfach selbst von den Top-Angeboten rund um den Rollsport und lassen Sie sich Ihre Highlights bequem und preiswert nach Hause liefern.

Inlineskating: der Trendsport auf schnellen Rollen

Bereits 1760 gab es die Idee, Schlittschuhe mit Rollen an den Kufen auszustatten, um auch ohne Eis sanft dahingleiten zu können. Bis sich die Rollerblades durchsetzen konnten, dauerte es allerdings noch ein Weilchen. In den 1990er Jahren kam dann endlich der Durchbruch für die schnellen Schuhe. Bis heute ist das Inlineskating eine beliebte Trendsportart.

Im Kaufberater von GALERIA Kaufhof erfahren Sie Nützliches und Wissenswertes rund um die Inliner. Erfahren Sie wie Sie Ihren Inliner-Einstieg am besten gestalten und welche Übungen für den Anfänger wichtig sind. Wo wage ich mich am besten das erste Mal auf die Rollen? Lesen Sie es im "Kaufberater Inliner" von GALERIA Kaufhof nach!

Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen wichtig ist das Thema Sicherheit beim Skaten. Die richtige Schutzausrüstung und praktisches Zubehör machen jede Fahrt – sei es auf der Straße in der Halle oder in der Halfpipe – zu einem echten Vergnügen.

Auch bei der Wahl des richtigen Inliner-Modells können Sie auf die umfassende Kaufberatung von GALERIA Kaufhof vertrauen. Welches Modell zu welchem Fahrstil und Anspruch passt, erfahren Sie hier.

Rollerbladen ist nicht gleich Rollerbladen! Es gibt eine Vielzahl an Varianten des rasanten Sports auf Rollen. GALERIA Kaufhof zeigt Ihnen wie vielseitig die Inlineskates eingesetzt werden können.

Speedskating und Fitness-Skating

Wer die Alternative zum Laufen sucht, darf sich beim Speedskating richtig lange Stecke vornehmen. Der Fokus liegt auf hoher Geschwindigkeit und sauberen, kraftvollen Bewegungen. Dabei wird der Körper intensiv gefordert und der Kreislauf auf Hochtouren gebracht.

Der Schlüssel zum Geschwindigkeitsrausch im kraftvollen Flow ist eine möglichst saubere Ausführung der Schritte. Im eleganten Pendelschritt bleiben Oberkörper und Bauchnabel im Idealfall konstant in Fahrtrichtung. Die Spitze des belasteten Fußes bleibt mit Knie und Bauchnabel immer auf einer Linie. So erreichen Sie die ideale Kraftübertragung und die maximale Beschleunigung bei jedem Schritt.

Im Speedskating können Sie außerordentliche Geschwindigkeiten erleben. Dabei wird im Ganzkörper-Workout neben den Beinen die komplette Körperdiagonale vom Schultergürtel bis zu den Sprunggelenken ausgiebig aktiviert. In vielen Regionen gibt es dafür ein Netz gut ausgebauter Skaterstrecken mit glattem Asphalt: So führen Sie weite Wege abseits der Straßen durch schöne Natur.

Die gleichen Strecken befahren Sie auch beim Nordic Blading. In diesem ungewöhnlichen Stil sorgen Stöcke für zusätzlichen Antrieb und Balance. Es eignet sich aber nicht nur als Sommertraining für begeisterte Ski-Langläufer. Im Nordic Blading wird der Oberkörper noch deutlich mehr mit einbezogen: Eine echte Empfehlung, wenn Sie den Trainingseffekt für den ganzen Körper noch verstärken möchten.

Team-Sport: Inline-Hockey und Inline-Skaterhockey

Als Mannschaftssport werden auf Inlineskates zwei Stile gespielt, die sich jeweils aus Rollhockey und Eishockey entwickelt haben. Inline-Hockey bezeichnet im Deutschen den Stil, der dem Eishockey ähnelt. Gespielt wird mit flachem Puck und vier Feldspielern plus Tormann auf einem geeigneten Sportboden. Als Sommertraining spielt Inlinehockey im professionellen Eiskockey eine wichtige Rolle.

Im Gegensatz dazu steht das Inline-Skaterhockey, das mit einem orangen Kunststoff Ball gespielt wird. Es hat sich aus dem US-amerikanischen Rollhockey auf Rollschuhen entwickelt. Inline-Skaterhockey ist für Einsteiger und Amateure ohne Spielstätte leichter zugänglich, da mit dem Ball auch Parkplätze und Betonflächen als Spielfläche genutzt werden können.