Tennisschläger – die perfekte Basis für die Tennisprofis von morgen

Warum jeder Tennisspieler seinen eigenen Tennisschläger haben sollte, worauf beim Kauf zu achten ist und wie einfach Tennisgriffbänder anzubringen sind: Galeria Kaufhof informiert über den beliebten Breitensport und präsentiert die neuesten Innovationen von Wilson, Head und Federer. Einfach online bestellen!

Bereits seit mehreren Jahrhunderten gilt der Tennissport als perfekte Mischung aus sportlicher Betätigung und unterhaltsamer Beschäftigung. So eroberte der "weiße Sport" im Laufe der Zeit die ganze Welt und avancierte bei uns in Deutschland spätestens seit den 1980er-Jahren, als Becker und Graf für Furore sorgten, vom einstigen Elitesport zum echten Breitensport. Heute zählt das Tennisspielen zu den liebsten Freizeitaktivitäten der Deutschen, so dass bestimmt auch in Ihrer Nähe ein Tennisplatz zu finden ist.

Ganz gleich, ob man nur zu seinem Privatvergnügen spielt oder etwas anspruchsvollere Ambitionen hat und vielleicht sogar eine berufliche Profilaufbahn anstrebt: Zur obligatorischen Grundausstattung jedes Spielers gehört natürlich der Tennisschläger. Schließlich ist er das "Werkzeug", um selbst härteste Powerschläge gekonnt anzunehmen und zurückspielen zu können. Da der Tennisschläger außerdem einen wichtigen Einfluss auf das Spielverhalten hat, sollte man nicht mit einem Leihschläger spielen. Kaufen Sie sich unbedingt einen Markenschläger, der perfekt auf Ihren individuellen Spielstil abgestimmt ist.

Aber wie findet man den perfekt passenden Tennisschläger? Was macht einen guten Allroundschläger aus? Welche Modelle sind für Anfänger geeignet? Woran erkennt man einen Profischläger? Im Tennisshop von Galeria Kaufhof finden Sie viele hilfreiche Tipps zum Schlägerkauf. Und die neuesten Modelle von renommierten Tennismarken wie Head, Federer und Wilson.

Worauf man beim Kauf der Tennisschläger achten sollte

Während die Rahmen der Tennisschläger früher "serienmäßig" aus Holz waren, gibt es mittlerweile die verschiedensten Rahmenkonstruktionen aus Titan, Keramik und extra leichten, aber super robusten High-Tech-Materialien. Auch in puncto Form, Tennissaiten und Gewichtsverteilung sind heutzutage die verschiedensten Variationen erhältlich. Da ist es manchmal gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Damit Sie trotzdem gezielt den Tennisschläger finden, der optimal zu Ihnen passt, sollen an dieser Stelle die wichtigsten Kaufkriterien vorgestellt werden.

Für echte Schlägertypen: die Stärke und Härte des Rahmens

Wer schon einmal einen Tennisschläger mit weichem Rahmen ausprobiert hat, weiß: Wenn der Rahmen zu dünn ist, wird die Aufprall-Energie einfach absorbiert, anstatt sie an den Ball zurück zu geben. Deshalb sollte man ein besonderes Augenmerk auf die Rahmenhärte legen. Grundsätzlich gilt: Je härter die Rahmenstärke, desto größer die Schlaghärte.

Auch die Größe fällt bei einem Tennisschläger ins Gewicht!

Die Schlägerlänge, die zwischen 66 und 73 cm variieren kann, hat natürlich auch einen Einfluss auf das Gewicht des Schlägers, der in der Regel zwischen 280 und 350 Gramm wiegt. Tennisschläger für Kinder und Jugendliche sind selbstverständlich deutlich kürzer und entsprechend leichter. Während sich für kleinere Kinder unter 1 Meter Körpergröße eine Schlägerlänge von maximal 46 cm empfiehlt, spielen Mädchen und Jungen zwischen 120 und 130 cm Körpergröße bereits mit Schlägern der Länge 58 cm.

Hilfreiche Hinweise zur Kopfgröße und Schlagfläche

Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Schlagfläche, desto besser die Ballkontrolle. Für Anfänger und ungeübte Spieler empfehlen sich allerdings Tennisschläger mit großer Kopffläche. Erstens, weil eine größere Schlagfläche die Treffsicherheit erhöht. Und zweitens, weil man damit nicht so weit ausholen muss, aber trotzdem kräftig zuschlagen kann.

Tipp: Spätestens wenn der Grip nachlässt, sollten Sie am Tennisschläger das Griffband bzw. Übergriffband (Overgrip) wechseln. Das ist nämlich viel einfacher, als viele denken. Ein frisches Griffband sorgt dafür, dass der beim Spielen entstehende Handschweiß aufgesaugt werden kann, so dass der Schlägergriff griffig bleibt. Also bestellen Sie das Tennisgriffband am besten gleich mit, damit Sie jederzeit griffbereit ein Ersatzband zum Bespannen haben!

Was man neben dem Tennisschläger noch zum Spielen braucht

Auch wenn der Tennisschläger mit Abstand das wichtigste Accessoire für ambitionierte Spieler ist: Zu einer rundum perfekten Tennisausrüstung gehören natürlich noch viele weitere Tennisartikel.

Tennisschuhe

Ob beim Hallentraining oder beim Spielen auf dem Tennisplatz: Nur in der richtigen Footwear kann man zeigen, was wirklich in einem steckt. Perfekt sind spezielle Sportschuhe, die dem Knöchel einerseits einen guten Halt bieten, aber gleichzeitig eine flexible Bewegungsfreiheit ermöglichen.

Tennistaschen

Um den Tennisschläger und die weitere Tennisausstattung transportieren zu können, braucht man natürlich auch eine entsprechende Sporttasche, am besten mit integrierter Schlägerbag oder herausnehmbarer Schlägerhülle. Wie wäre es beispielsweise mit einem Tennis-Rucksack von Nike, der mit einem isolierten Getränkefach, gepolsterten Schultergurten und weiteren Extras ausgestattet ist?

Tennisbälle

Es gibt ein Accessoire, von dem ambitionierte Tennisspieler eigentlich niemals genug haben können: den Tennisball. So werden weltweit etwa 240 Millionen Tennisbälle pro Jahr produziert und sind in verschiedenen Qualitäten erhältlich. Vom speziellen Kinder Tennisball bis zum DTB Fort Tournament: Bei Galeria Kaufhof finden Sie viele verschiedene Tennisbälle von Dunlop, dem Weltmarktführer für Tennisbälle.

Tennisbekleidung

Unabhängig davon, ob Sie traditionelle Tenniskleidung in klassischem Weiß lieben oder sich für sportive Tennismode in den neuesten Trendfarben interessieren: Ihre Aufschläge kommen garantiert noch besser an, wenn Sie in einem attraktiven Tennis-Outfit spielen. Jedenfalls bei den Zuschauern...

NUR HEUTE!
20% auf ausgewählte Sportartikel! Jetzt sparen >