Vergleich: Ergometer und Crosstrainer

Da das Ergometer vom Aufbau und der Funktionsweise her dem Fahrrad nachempfunden ist, absolvieren Sie das Training auf diesem Fitnessgerät komplett im Sitzen. Deswegen wirkt die Schwerkraft nicht auf Ihre Gelenke, was diese Art der Bewegung zu einer sehr schonenden Variante des Fitnesstrainings macht. Beim Ergometer wird ausschließlich die Beinmuskulatur beansprucht.

Der Crosstrainer wiederum ist ein Fitnessgerät, das Sie im Stehen bedienen. Während die Beine eine Bewegung ausführen, die eine Kombination aus Gehen und Treppensteigen darstellt, werden die Arme jeweils in diagonaler Bewegung zu den Beinen mitgeführt (daher der Name Crosstrainer). Die Beanspruchung der Muskeln beschränkt sich hier nicht auf einzelne Gliedmaßen, sondern es handelt sich um ein Ganzkörper-Workout für Beine, Arme, Bauch, Rücken und Schultern. Da die Bewegung mehrerer Muskelgruppen auch mehr Energie benötigt, erzielen Sie beim Training auf dem Crosstrainer einen deutlich höheren Kalorienverbrauch als auf dem Ergometer.

SALE – Sportartikel stark reduziert! Jetzt sparen >