Was zeichnet ein gutes Ergometer aus?

Beim Kauf eines Ergometers sollten Sie vor allem auf die Unterscheidung zwischen Ergometer und Heimtrainer achten. Diese beiden Begriffe werden teilweise miteinander vermischt. Da jedoch ein Ergometer deutlich teurer ist als ein Heimtrainer, lohnt es sich, beim Kauf genau nach den Leistungskriterien zu schauen:

  • Beim Heimtrainer lässt sich der Widerstand zwar einstellen, aber nicht genau messen. Das Ergometer, das ursprünglich zu sportmedizinischen Zwecken entwickelt wurde, muss diese Funktion jedoch aufweisen. Es ist sogar vom Hersteller geeicht.
  • Das Ergometer verfügt, im Gegensatz zum Heimtrainer, über einen Stromanschluss. Dieser versorgt den leistungsfähigen Trainingscomputer und sorgt außerdem für die
  • wesentlich höheren Leistungen, die mit dem Ergometer erzielt werden können. Während beim Heimtrainer meist bei 140 Watt Schluss ist, schafft ein gutes Ergometer bis zu 400 Watt.
SALE – Sportartikel stark reduziert! Jetzt sparen >