Was zeichnet einen guten Crosstrainer aus?

Zunächst einmal muss ein guter Crosstrainer absolut gleichmäßig im Bewegungslauf sein, also "rund laufen". Auch ein leistungsfähiges Display, das Ihnen die wichtigsten Trainingswerte wie Zeit, Belastungslevel und Kalorienverbrauch anzeigt, gehört unbedingt dazu. Eine zuverlässige Messung und Anzeige Ihrer Pulsfrequenz ist ebenfalls empfehlenswert, da sich je nach dem vordergründigen Trainingsziel (Kreislauftraining, Abnehmen, Muskelaufbau) verschiedene Belastungsstufen besser eignen.

Ob Ihr Crosstrainer allerdings eher runde Bewegungen vorzeichnet, bei denen Sie kurze, hohe Schritte machen, oder aber ellipsenförmig läuft, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Letzteres führt zu langen, flachen Schritten, die eher ans Nordic Walking erinnern und die Knie- sowie Hüftgelenke schonen. Mit kurzen Schritten werden Sie sich mehr wie auf einem Stepper fühlen und demzufolge Beine und Po intensiver trainieren.

SALE – Sportartikel stark reduziert! Jetzt sparen >