Wie funktioniert ein Crosstrainer?

Beim Crosstrainer wird durch die Muskelkraft des Trainierenden ein großes Schwungrad angetrieben, dessen Masse für einen gleichförmigen Bewegungsablauf sorgt. An diesem Schwungrad sind links und rechts zwei waagerechte Metallstreben angebracht, auf denen sich jeweils eine Fußplattform befindet. Diese Pedalstangen sind wiederum mit den Armstangen verbunden, die senkrecht verlaufen und mit Handgriffen ausgestattet sind. Das Greifen der Armstangen beim Training ist notwendig, um die Muskelkraft des Trainierenden auf den Crosstrainer zu übertragen.

Weil die Pedalstangen links und rechts in unterschiedlicher Höhe am Schwungrad befestigt sind, stehen weder die Füße noch die Arme jemals genau parallel zueinander. Vielmehr bewegen sich beide ellipsenförmig, wobei Arme und Beine jeweils diagonal zueinander laufen – also kreuzförmig. Genau deswegen heißt das Gerät auch Crosstrainer.

SALE – Sportartikel stark reduziert! Jetzt sparen >