Menü
Meine Listen Listen
0,00 € Warenkorb
Business Taschen - Der perfekte Begleiter fürs Büro
Beratung gefällig?
➥ Mehr Informationen?

Melden Sie sich beim Galeria Kaufhof Newsletter ✉ an und profitieren Sie vom 10% Vorteil für Ihre nächste Bestellung.

Business Taschen - Der perfekte Begleiter fürs Büro

Welche Businesstasche eignet sich fürs Büro?

Sie muss heutzutage viel mehr können als nur Unterlagen knitterfrei transportieren. In der Handtasche fürs Büro brauchen wir Platz für Bücher, den Laptop, ein Tablet und das Handy. Dabei kommt es nicht allein auf ihre Funktionalität an. Schließlich begleitet uns die Businesstasche zu Kundenterminen, Verhandlungen sowie wichtigen Besprechungen. Ein wesentlicher Aspekt ist auch ihr Design, welches einen professionellen Auftritt unterstützt. Insofern ist sie mehr als nur Gebrauchsgegenstand. Eine hochwertige und dezente Optik symbolisiert Kompetenz und Professionalität. 

Aktentaschen und Aktenkoffer für alle, die es klassisch mögen

Der Klassiker unter den Businesstaschen ist die Aktentasche. Kennzeichnend für sie ist ein eleganter sowie zeitloser Stil. Sie besitzt in der Regel ein rechteckiges Format. Das macht sie stabil und sorgt dafür, dass Unterlagen aufbewahrt werden können ohne zu knicken. Eine spezielle Form der Aktentasche ist der Aktenkoffer. Dieser zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Er besteht häufig aus Aluminium oder Polycarbonat und ist daher besonders robust und strapazierfähig.
  • Bei Stürzen aus geringer Höhe ist sein Inhalt geschützt.
  • Er bietet einen guten Überblick, da er weit geöffnet werden kann.

Sowohl Aktentasche als auch -koffer besitzen einen oder zwei kurze Henkel, mit denen sich die Tasche bequem tragen lässt. Das macht sie zu einem praktischen Begleiter im Alltag. Während es früher sehr große Aktentaschen im XXL-Format gab, die auch als Statussymbol dienten, geht der Trend mittlerweile zu etwas kleineren Modellen. Trotzdem sind diese noch groß genug, um alles Notwendige zu verstauen. 

 


Messenger- und Botentaschen für alle, die gerne flexibel sind

Diese beiden Taschenarten haben den Vorteil, dass sie einen längenverstellbaren Schultergurt besitzen. Das heißt: Die Messenger Bag und die Botentasche können Sie bequem über die Schulter hängen, beispielsweise wenn Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen. So sitzt sie diebstahlsicher und kann Ihnen nicht vom Arm rutschen. Die typische Klappe dieser Taschen schützt ebenfalls den Inhalt vor Langfingern und vor Regen. Für Berufstätige, die Kostüm oder Anzug tragen, ist die Messenger-Bag allerdings kein klassisches Business-Outfit-Accessoire, weil sie eher leger wirkt. Der Schultergurt kann außerdem den Stoff der Kleidung zerknittern.


Rucksäcke für Trendsetter

Neben den Aktentaschen und der Messenger Bag finden sich immer häufiger Rucksäcke im Büroalltag, zum Beispiel von Herstellern wie Samsonite oder BREE. Auch praktische Laptoptaschen werden zunehmend im Rucksack-Format hergestellt. Sie verfügen über ein gepolstertes Laptopfach in ihrem Inneren. Mehr dazu lesen Sie in unserem Beitrag „Laptop sicher transportieren“. Der Rucksack passt eher zum legereren Büro-Outfit, wie einer Chino und einem sportlichen Sakko. Zu einem Anzug oder Kostüm stellt er einen zu extremen Stilbruch dar. Optisch aufwerten können Sie den Look, wenn Sie sich für ein Modell aus Leder entscheiden.

Tipp: Achten Sie beim Kauf auf die passende Größe der Tasche für Ihren Laptop. Wenn dieser in die Tasche passen soll, messen Sie ihn aus, um sicherzustellen, dass sie für die jeweilige Zollgröße geeignet ist.

Gibt es Unterschiede zwischen Businesstaschen für Frauen und Männer?

In der Regel sind Businesstaschen unisex designt, sodass verschiedene Modelle sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden können. Das gilt insbesondere für Taschen in dezenten Farben wie Schwarz oder Braun. Modelle in auffälligeren Farben wie Pink oder Rot sind hingegen eher für Frauen gedacht, die sich gerne modebewusst zeigen. Businesstaschen für Frauen weisen zudem immer wieder kleine Details wie Strass oder besondere Verschlussformen auf. Des Weiteren unterscheiden sich geschlechterspezifische Bürotaschen in ihrer Größe. Taschen für Frauen sind kompakter und leichter, passen besser zur weiblichen Figur und wirken femininer. Bei den Herren der Schöpfung darf es hingegen ruhig größer und robuster sein.

Frauen, denen feminine Taschenformen im Berufsalltag wichtig sind, können aber ebenso auf eine „normale“ Handtasche zurückgreifen. Dabei ist es wichtig auf Qualität zu achten. Ein hochwertiges Design demonstriert Professionalität und Seriosität. Besonders gut eignet sich für diese Zwecke der Shopper aufgrund folgender Merkmale:

  • Der Shopper ist eine große Handtasche, in der alle wichtigen Utensilien Platz finden.
  • Meist sind die Modelle eckig, sodass Unterlagen und Laptop optimal in die Tasche passen.
  • Die Umhängetasche besitzt in der Regel zwei lange Trageriemen. Mit diesen können Sie die Tasche bequem über der Schulter tragen. Das sorgt für zusätzlichen Tragekomfort, besonders wenn die Tasche recht schwer ist.

Ein möglicher Nachteil der gewöhnlichen Handtasche liegt darin, dass sie nicht über die zahlreichen Fächer und Aufteilungen verfügt wie die klassische Businesstasche. Hier hilft ein „Bag in the Bag“-System: Benötigte Gegenstände werden dabei in kleine Beutel einsortiert, die in der Tasche mittransportiert werden. So können Frauen zum Beispiel Kosmetika in einem Beutel unterbringen und Arbeitsutensilien wie Notizzettel oder Stifte in einem weiteren kleinen Täschchen. Auf diese Weise ist dann alles geordnet und schnell griffbereit.


Lassen sich Beruf, Stil und Businesstasche verbinden?

Grundsätzlich gilt: Je konservativer die Branche und je höher die Position, in der Sie arbeiten, desto hochwertiger sollten Sie Ihre Tasche fürs Büro wählen. In kreativen Berufen und modernen Branchen wie IT und Marketing dominieren legere Outfits, die Sie mit sportlichen und trendbewussten Taschenmodellen ergänzen können. Die klassische Aktentasche ist hingegen der perfekte Begleiter für alle, die in traditionellen Branchen arbeiten wie Banken, Versicherungen oder auch Behörden.

Branche Outfit Tasche

Banken, Juristische Berufe, Versicherungen, Management

Anzug beziehungsweise Kostüm

Klassische Aktentasche oder -koffer in dezenten Farben

Marketing, PR, Werbebranche

Stoffhose und Hemd oder Bluse, im Sommer auch Polo-Shirt Messenger- und Botentaschen oder stilvolle Rucksäcke

Lehrer, Beamter, Bürokaufmann

Legereres Outfit, auch kräftigere Farben sind hier erlaubt Moderne Businesstasche, Messenger-Bag oder Laptoptasche

Medizinische und soziale Berufe

Legere Kleidung, Jeanshose und T-Shirt/Pullover oder Berufskleidung

Messenger-Bag oder Rucksack

Auf was sollten Sie bei der Auswahl achten?

  • Dezente Farbwahl: Ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“ sollten Sie die Businesstasche für den Arbeitsalltag dezent wählen. Entscheiden Sie sich für gedeckte Farben wie beispielsweise Schwarz, Braun oder Grau. Das bringt gleich zwei Vorteile mit sich:
    • Zum einen wirkt eine schlichte Farbe professionell. Zu viele Details würden von einem seriösen Auftreten ablenken.
    • Zum anderen empfehlen Experten die Accessoires des Businessoutfits wie Tasche, Schuhe und Gürtel farblich aufeinander abzustimmen. Dabei lässt sich eine Businesstasche in dezenten Farben wesentlich leichter zu einem harmonischen Gesamtbild kombinieren.
  • Zeitloses Design: Entscheiden Sie sich für ein zeitloses Design. Das sorgt dafür, dass Sie sich nicht so schnell an der Tasche satt sehen. Schließlich ist diese Ihr täglicher Begleiter. Eine klassische Businesstasche unterliegt keinen modischen Trends und überdauert diese. So haben Sie lange Vergnügen an ihr.
  • Hochwertige Materialien: Die Businesstasche gehört zu den Taschenarten, in die Sie mit gutem Gewissen etwas mehr Geld investieren dürfen. Immerhin begleitet Sie diese zu zahlreichen Terminen sowie auf Geschäftsreisen. Dabei ist sie oft jeder Menge Strapazen ausgesetzt. Eine gute Qualität aus hochwertigem Leder und erstklassiger Verarbeitung belohnt Sie mit der Langlebigkeit Ihrer Bürotasche.
  • Praktisches Innenleben: Achten Sie darauf, dass das Innenleben der Businesstasche  aufgeteilt ist:
    • Unterteilte Fächer in DIN-A-4-Format
    • Gepolstertes Fach für Laptop oder Tablet
    • Handytasche/Smartphone-Fach
    • Kleinere Fächer für Visitenkarten oder Notizzettel
    • Stiftschlaufen
    • Reißverschlussfach
    • Schlüsselhalter
  • Sicherheitsaspekt: Wichtige Unterlagen oder der Laptop dürfen nicht nass oder schmutzig werden. Die Handtasche fürs Büro sollte daher unbedingt wasserdicht sein. Je nachdem, welche Akten Sie transportieren, sollten Sie außerdem über eine zusätzliche Absicherung durch ein Zahlenschloss oder abschließbare Reisverschlüsse nachdenken.
  • Tragekomfort: Prüfen Sie, ob Ihnen die Tasche gut in der Hand liegt und sich komfortabel tragen lässt.

Wenn Sie diese Kriterien beim Kauf berücksichtigen, bietet Ihnen die Handtasche fürs Büro nicht nur hohen Tragekomfort. Sie bleibt dann Ihr beliebter Begleiter im Arbeitsalltag, mit dem Sie wichtige Unterlagen sicher und stilvoll transportieren.