Menü
0 Artikel Merkliste Merkliste Meine Listen Listen
0 Artikel 0,00 € Warenkorb
Festivaltaschen - Der Sommer kann kommen

Was muss die perfekte Festival-Tasche können?

Die Tickets für Lollapalooza, Rock am Ring oder Summerjam sind gekauft, Ihr Outfit steht, aber was noch fehlt ist die Festival-Tasche? Die Auswahl ist gar nicht so leicht, da der perfekte Begleiter zu einem Open-Air-Musik-Event verschiedene Faktoren erfüllen muss:

  • Genug Stauraum bieten
  • Wertsachen sicher aufbewahren
  • Das Outfit abrunden

Eine große Handtasche ist beim Feiern und Musik genießen lästig. Sie stört beim Tanzen und wird mit der Zeit schwer auf Ihrer Schulter. Für Festivals empfehlen sich Taschen, in denen Sie das Notwendigste aufbewahren können und die bequem zu tragen sind. Zudem sollten sie Ihre Wertsachen so aufbewahren, dass Diebe es schwer haben. Dies leisten Gürteltaschen und Bauchtaschen, gut geeignet für ein Festival sind auch Rucksäcke und Beutel. Worauf Sie bei der Auswahl achten sollten, erklären wir jetzt.

Taschenart Funktionalität Sicherheit
Gürteltasche
  • Wird mittels einer Schnalle um Bauch oder Hüfte gelegt.
  • Die Hände sind frei für Getränke.
  • Volle Bewegungsfreiheit beim Tanzen.
  • Lässt sich von oben öffnen. Die benötigten Gegenstände sind einfach zu entnehmen.
  • Sicher, weil die Tasche direkt am Körper getragen wird. Kann deshalb nur schwer unbemerkt von potenziellen Taschendieben entwendet werden.
  • Kann unter dem Oberteil versteckt werden.
Damenrucksack
  • Bietet Stauraum für Proviant, Wasserflasche, Sonnencreme etc.
  • Kann bequem auf dem Rücken getragen werden.
  • Das Gewicht verteilt sich gleichmäßig auf Schultern und Rücken.
  • Besonders praktisch sind Mini-Rucksäcke, weil sie leicht, klein und handlich sind. Sie lassen sich somit gut tragen und schränken kaum ein in der Bewegungsfreiheit. 
  • Zusätzliche Gurte können vor dem Bauch geschlossen werden. Sie verhindern, dass der Rucksack rutscht oder gestohlen wird.
  • Trotzdem haben Sie ihn nicht ständig im Blick. Gerade im Getümmel auf Festivals haben es Diebe leicht, Wertsachen aus Außentaschen unbemerkt zu entwenden.

Fransentasche

  • Verfügen über ein größeres Volumen als Bauchtaschen. Ihr Material ist flexibel. Dadurch sind sie dehnbar und vieles passt hinein.
  • Wirken schicker als Rucksäcke.
  • Lassen sich mit langem Henkel wie Fransentaschen tragen. 
  • Wie Fransentasche
  • Besitzen oft nur ein Zugband oder einen Magnetverschluss zum Schließen. Dadurch lassen sie sich schnell und leicht öffnen. Taschendiebe haben so allerdings leichtes Spiel, weil sich bei manchen Modellen einfach von oben in die Tasche greifen lässt.
Beuteltasche
  • Verfügen über ein größeres Volumen als Bauchtaschen. Ihr Material ist flexibel. Dadurch sind sie dehnbar und vieles passt hinein.
  • Wirken schicker als Rucksäcke.
  • Lassen sich mit langem Henkel wie Fransentaschen tragen. 
  • Wie Fransentasche
  • Besitzen oft nur ein Zugband oder einen Magnetverschluss zum Schließen. Dadurch lassen sie sich schnell und leicht öffnen. Taschendiebe haben so allerdings leichtes Spiel, weil sich bei manchen Modellen einfach von oben in die Tasche greifen lässt.

 

Festival-Look – Welcher Taschenstil passt am besten?

The 90s are back – die praktische Festival-Gürteltasche

Hip-Bag, Belt-Bag oder einfach nur Gürteltasche. Sie trägt viele Namen und doch denkt man oft gar nicht an sie. Dabei ist die Bauchtasche die wohl praktischste Wahl für ein Festival. Sie ist einfach und bequem zu tragen. Und von wegen, die Gürteltasche sei nicht mehr modern! Der Stylefaktor neuer Modelle ist nicht zu unterschätzen. Unterschiedliche Designs, Farben sowie Materialien machen es möglich, die Tasche auf das restliche Outfit abzustimmen. Zur lässigen Jeans-Hose passt sie eigentlich immer. In klassischen Farben lässt sie sich ebenso gut zu Maxi-Röcken mit Ethno-Muster oder Boho-Kleidern kombinieren. Umgekehrt können Sie bei einem Outfit in schlichten Farben mit einer bunten Gürteltasche ein knalliges Highlight setzen.

Unser Style-Tipp: Ein urbaner Look aus High-Waist-Jeans, Statement-T-Shirt und Bomberjacke. Dazu: Eine Gürteltasche mit Print oder in der Trendfarbe Metallic.

Hip, hipper, Fransen

Fransentaschen sind voll im Trend. Locker über die Schulter gehängt wirken sie besonders lässig. Sie passen perfekt zum Boho- oder Vintage-Style. 

Styling-Tipp: Boho-Look mit Fransentasche

  • Weißes Carmen-Shirt mit Schnürung
  • Jeans-Hot-Pants mit Destroyed-Effekten und ausgefransten Beinabschlüssen
  • Lederzehenstegsandale mit flachem Absatz
  • Große Sonnenbrille
  • Dazu: Beige Fransentasche aus Wildleder.
  • Leder wirkt durch natürliche Abnutzung mit der Zeit authentischer. Es macht also nichts, wenn man der Tasche die Anzahl ihrer Festivalbesuche ansieht.

Styling-Tipp: Vintage-Look mit Fransentasche

  • Knielanges Kleid mit Blumenprint
  • Cowboy-Stiefel
  • Strohhut
  • Dazu: Kleine Fransentasche in Beige, Schwarz oder Grün

Lässige Leichtigkeit mit dem praktischen Rucksack

Besonders angesagt sind Rucksäcke aus Stoff- oder Jute. Sie passen styletechnisch sehr gut als Festival-Tasche. Sie sind leicht und wirken dabei sehr lässig. Angesagte Modelle besitzen Statement-Prints. Mit einem Aufdruck Ihrer Lieblingsband sorgen Sie für den perfekten Fan-Auftritt.

Styling-Tipp: Casual-Look mit Rucksack

  • Schwarze Jeanshotpants
  • Jeanshemd
  • Schwarze Slipper aus Leder
  • Dazu: Bunter Jutebeutel im Ethno-Design

Die Beuteltasche – Lockerer Fashion-Favorit

Die klassische Beuteltasche sorgt für einen cleanen und femininen Look. Sie passt deshalb sowohl tagsüber als auch für die späten Abendstunden auf dem Festival. Sie verleiht dem Outfit Coolness, weil sie locker an Ihrer Schulter baumelt.

Styling-Tipp: Militär-Chic mit Beuteltasche

  • Schwarzes Shirt-Kleid
  • Militärjacke in Olivgrün
  • Römersandalen mit flachem Absatz
  • Dazu: Schwarze Beuteltasche aus Leder

Weitere Tipps für großes Festival-Vergnügen

  • Lassen Sie alles, was Sie nicht zwingend beim Festival brauchen, zuhause oder im Auto. Zum einen sind Wertsachen dort am sichersten verwahrt. Zum anderen sparen Sie sich dadurch das Schleppen unnötiger Gegenstände.
  • Kombinieren Sie zu Ihrem Look unbedingt flache Schuhe. Ihre Füße werden es Ihnen auf dem unebenen Festivalgelände danken. Auch ausgiebige Tanzsessions halten Sie damit locker durch.
  • Packen Sie Ihre Wechselkleidung in wasserdichte Beutel. Sollte es zu einem Regenschauer kommen, haben Sie immer trockene Kleider dabei und müssen nicht frieren.