Menü
0 Artikel Merkliste Merkliste Meine Listen Listen
0 Artikel 0,00 € Warenkorb
Herrentasche - Das praktische Accessoire für Ihn

Herrentaschen: Welche Modelle eignen sich für die Männerwelt?

Geldbeutel, Autoschlüssel und Smartphone tragen Männer üblicherweise in ihren Jacken- und Hosentaschen mit sich herum. Möchten sie allerdings noch mehr Dinge mitnehmen, greifen sie – ebenso wie Frauen – immer öfter auf eine Tasche zurück. Im beruflichen Umfeld ist dies schon weit verbreitet und allmählich erobert die Männerhandtasche den privaten Bereich. Während es auf dem Weg zum Sport längst normal ist, eine Tasche zu tragen, werden nun etliche Männer von klassischen Modellen zum Shopping, Treffen mit den Freunden im Café und zu weiteren Aktivitäten begleitet. Dabei steht nicht allein die Zweckmäßigkeit im Vordergrund, auch das Design spielt eine zunehmend wichtigere Rolle. Gerade trendbewusste Männer sehen die Handtasche als Accessoire, das ihren Style ebenso wie ein Gürtel oder eine Armbanduhr perfekt abrunden soll. Welche stylischen Herrentaschen gibt es und was zeichnet diese aus?


Handtaschen für Männer – ein Überblick

  • Business-Tasche: Wer jeden Tag ins Büro geht, sollte Unterlagen, Tablet, Laptop und weitere Utensilien geschützt und stilsicher transportieren können. Dies ist mit schicken Herrentaschen aus Leder oder anderen hochwertigen Materialien möglich. Neben der klassischen Aktentasche sind heutzutage auch moderne Varianten erhältlich. Diese können Sie passend zu Ihrem Style und Tätigkeitsfeld aussuchen. In traditionellen Berufen (z.B. Anwälte, Bank- und Versicherungskaufleute) gilt eine strenge Kleideretikette. Dazu passen geradlinige Aktenkoffer optimal. Schwarzes oder braunes Leder und metallische Beschläge verleihen diesen Arbeitstaschen für Herren einen seriösen Eindruck. Weiche Materialien sowie trendige Formen und Farben machen aus ihnen Accessoires, die sich bestens für modebewusste Männer eignen.
  • Messenger-Bag: Sie gehört zu den Umhängetaschen und zeichnet sich durch einen breiten, langen Schulterriemen, einen Überschlag sowie funktionale Innentaschen aus. Sie ist rechteckig und relativ groß, dafür aber eher flach. Dadurch stört sie wenig beim Tragen unter dem Arm. Ursprünglich stammt die Messenger Bag aus dem Kurierbereich, wo sie als leicht ab- und anzulegende Tasche sehr geschätzt wurde. Ein weiterer Vorteil: Sie können diese Herrentasche durch den langen Riemen sowohl seitlich als auch auf dem Rücken tragen, wodurch ein bequemer Transport möglich ist. Ob für die Schule, Uni oder Arbeit, eine Messenger Bag können Sie sehr vielseitig nutzen. Außerdem steht Ihnen eine Bandbreite an unterschiedlichen Designs aus Leder, Canvas, Nylon und weiteren Materialien zur Wahl.
  • Rucksack: Er ist praktisch, weil viele Dinge hineinpassen und er sich bequem auf dem Rücken tragen lässt. Daher können Sie ihn vielseitig für Schule, Freizeit und Arbeit verwenden. Der Rucksack gehört zu den Klassikern unter den Herrentaschen, weil Männer ihn wegen dieser Vorteile sehr schätzen. Die Bandbreite an unterschiedlichen Modellen ist groß. So können Sie nicht nur für verschiedene Gelegenheiten, sondern auch zu unterschiedlichen Styles einen geeigneten Rucksack finden. Neben funktionellen Wander- und Laptoprucksäcken stehen ebenfalls trendorientierte Varianten zum Beispiel im Retro-Look zur Wahl.
  • Weekender: Dabei handelt es sich um die Fusion einer Reise- mit einer Handtasche. Das Fassungsvermögen ist so beschaffen, dass Sie alles hineinbekommen, was Sie für einen Wochenendtrip brauchen. Dies ist auch der Hintergrund des Namens, weil er vom Englischen „Weekend“ (=Wochenende) kommt. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Reisetasche wirken diese Männerhandtaschen oftmals eleganter. Auf diese Weise sind sie ideale Begleiter eines schicken Outfits und eignen sich für Geschäftsreisen optimal, bei denen Sie im Anzug verreisen müssen.
  • Sporttasche: Zum Fußball, Tennisspielen oder ins Fitnessstudio gehen Männer am liebsten mit einem funktionalen, sportlichen Begleiter. Dabei kann es sich sowohl um den klassischen Sportbeutel als auch um eine geräumige Tasche mit verschiedenen Fächern und breitem, gepolstertem Schulterriemen handeln. Die meisten dieser Sporttaschen verfügen über ein großes Hauptfach für Sportkleidung, Handtuch und weitere Sportutensilien, Seitenfächer für Hygieneartikel und ein separates Fach für Schuhe oder feuchte Sachen nach dem Sport. Sie bestehen aus robusten und pflegeleichten Materialien.
  • Gürteltasche: Möchten Sie im Urlaub oder auf Ausflügen Ihre Wertgegenstände sicher verwahren? Dann sind diese Herrentaschen das Richtige für Sie. Wie der Name schon andeutet, werden sie wie ein Gürtel um die Taille befestigt. Dies ist praktisch, weil Sie so die Hände frei und wichtige Dinge schnell griffbereit haben. Darüber hinaus ist ein Diebstahl schwieriger möglich, weil Sie die Tasche gut im Blick haben. Die Gürteltasche können Sie in verschiedenen Ausführungen aussuchen. Einige bieten nicht nur Platz für Geldbeutel, Schlüssel, Smartphone, Ausweis und ähnliche wichtige Dinge, sondern ebenso für eine kleine Fotokamera, einen Reiseführer oder Snacks.
  • Handgelenktasche für Männer: Normalerweise ist sie ein etwas größerer Geldbeutel, der aber deutlich flacher ist und in der Regel nur ein Fach besitzt. Außerdem ist diese besondere Herrentasche mit einer Schlaufe versehen. Mit ihrer Hilfe lässt sie sich am Handgelenk tragen. Sie eignet sich besonders gut, um Bargeld, Giro- und Kreditkarten geschützt zu verwahren. Durch die Handgelenkschlaufe sind die Hände frei und ein Diebstahl nahezu unmöglich.

Herren- oder Damentasche – wo liegt der Unterschied?

Einige von diesen Taschen eignen sich sowohl für Herren als auch für Frauen. Dazu gehören unter anderem der Weekender, die Messenger Bag und die Gürteltasche. Es gibt außerdem einige Bankkaufrauen, Anwältinnen und weitere Frauen in bestimmten Berufsgruppen, die einen Aktenkoffer verwenden. Allerdings sind diese Taschen eher für Männer gedacht, da sie einen maskulinen Charakter besitzen. Gerade aus diesem Grund können sie auch bewusst eingesetzt werden, um ein Statement zu setzen.
Wenn Frauen Herrentaschen nutzen, ist das umgedreht genauso? Gibt es Männer, die mit einer Henkeltasche zur Arbeit oder mit einer Clutch ins Restaurant gehen? Praktisch wäre es! Schließlich hat die eine oder andere Frau sicherlich schon mal die Frage gehört, ob sie den Geldbeutel, Autoschlüssel oder das Smartphone des Mannes einstecken könne. Allerdings sind den meisten Herren klassische Handtaschen zu weiblich, weshalb sie diese nicht verwenden möchten. In den letzten Jahren haben viele Designer und bekannte Marken dieses Problem erkannt und Herrentaschen entwickelt. Diese sind den Damenhandtaschen in ihrer Funktionalität ähnlich, besitzen aber ein maskulines Design. Die Formen sind eher geradlinig und markant. Auf verspielte Details wie Ketten, Stickereien und weitere Applikationen wird verzichtet. Ebenso sind einige Handtaschenformen tabu: dazu zählt zum Beispiel die Clutch oder Pochette. Diese sehen aufgrund ihrer Form und der Art, wie sie getragen werden, ziemlich feminin aus.  Des Weiteren spielt die Größe eine Rolle. Wenn Männer eine Handtasche benutzen, dann hauptsächlich, um viele Dinge mitzunehmen. Dafür ist ein großes Modell notwendig. Kleine Handtaschen werden deshalb eher seltener in der Männerwelt zu finden sein.

Darüber hinaus verschwimmen die Grenzen zwischen Damen- und Herrentaschen mehr und mehr. Eine schlichte Henkeltasche in einem neutralen Farbton können Frauen und Männer gleichermaßen benutzen. Dies gilt genauso für Schulter- und Umhängetaschen.

 

Pros und Contras für die Herrentasche

PRO  CONTRA

+ Haustür- und Autoschlüssel, Geldbeutel und Telefon sind sicher verwahrt

+ Wertgegenstände können nicht aus Hosentaschen herausfallen und damit nicht verloren gehen

+ Handy, Geldbeutel und Schlüssel müssen nicht auf den Tisch gelegt werden, damit ein bequemes Sitzen zum Beispiel im Restaurant möglich ist

+ Wichtige Dinge können griffbereit in der Herrentasche verstaut werden

+ Abgesehen von den wichtigsten Dingen passen noch viele weitere hinein

+ Das Männerbild wandelt sich allmählich: das Benutzen von verschiedenen Kosmetika ebenso wie das von Handtaschen wird für Männer normaler

- Geldbeutel, Smartphone und Schlüssel passen auch in Hosen- oder Jackentaschen

- Eine Tasche zu tragen wird in der Gesellschaft oftmals als unmännlich angesehen