Galeria Kaufhof verstärkt sein E-Commerce und Omnichannel Geschäft
Galeria Kaufhof verstärkt sein E-Commerce und Omnichannel Geschäft

Weg frei für Verhandlungen

 Die Tarifkommission von ver.di hat entschieden, in Verhandlungen mit Galeria Kaufhof einzutreten 

13.04.2018

Am 13. April 2018 hat die Tarifkommission von ver.di über den Antrag zur Aufnahme von Verhandlungen zu einem Beschäftigungssicherungstarifvertrag abgestimmt und entschieden, in Verhandlungen mit Galeria Kaufhof einzutreten. „Wir begrüßen diese Entscheidung, denn sie macht den Weg frei für konstruktive Verhandlungen mit unseren Tarifpartnern“, sagt Roland Neuwald, Vorsitzender der Geschäftsführung der Galeria Kaufhof GmbH. Ein Beschäftigungssicherungstarifvertrag ist ein wichtiger Baustein des vom Unternehmen erarbeiteten Transformationsprogramms, um Galeria Kaufhof wieder in die Profitabilität zurückzuführen und möglichst viele Arbeitsplätze zu sichern. Denn das Unternehmen braucht wettbewerbsfähige Personalkosten. „Gleichzeitig werden wir aber auch weiterhin in unsere Marken und Sortimente investieren, unsere Filialen modernisieren und das Online-Geschäft ausbauen. Denn wir sind davon überzeugt, dass das Warenhaus eine Zukunft hat“, so Neuwald.

Ihr Kontakt zu uns

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Galeria Kaufhof GmbH
Unternehmenskommunikation
& Public Affairs
Tel.: + 49 (0)221/223-5595
E-Mail: presse@kaufhof.de