Galeria Inno als wichtige Vertriebslinie der Galeria Kaufhof GmbH in Belgien.
Galeria Inno als wichtige Vertriebslinie der Galeria Kaufhof GmbH in Belgien.

Galeria Inno

Mit 16 Warenhäusern in 13 belgischen Städten gehört Galeria Inno zu den angesagten Einkaufsadressen in Belgien. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der Galeria Kaufhof GmbH.
Galeria Inno führt erstklassige Marken wie Chanel.

Galeria Inno inspiriert mit rund 600 hochwertigen internationalen Modemarken von Armani bis Zegna rund 6 Millionen modebegeisterten Kunden jährlich. Insgesamt sorgen etwa 1.300 Mitarbeiter für Service und Beratung auf hohem Niveau. Auch bei allen anderen Sortimenten wie Wäsche, Haushaltwaren, Accessoires und Schmuck sind die Inno-Warenhäuser Vorreiter. Flaggschiff ist das 2004 renovierte Gebäude in der Rue Neuve in Brüssel mit seinen 22.000 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Galeria Inno führt trendige u.a. trendige Damen-, Herren- und Kinderbemode

Im November 2014 eröffnete das Haus in Hasselt neu – damit kehrte Galeria Inno nach knapp 30 Jahren mit rund 8.000 qm Verkaufsfläche auf vier Etagen in die belgische Modestadt zurück und bleibt seinem Image als begehrtes Einkaufsziel für Damen-, Herren- und Kinderbekleidung treu. Im Zentrum der Stadt in bester Lage auf der Koning Albertstraat hat das Warenhaus seine Türen für die Kunden geöffnet. Hasselt gilt mit seinen rund 75.000 Einwohnern, darunter 15.000 Studenten, nicht nur als „Perle der Genever-Industrie“ sondern auch als „Modehauptstadt“ Belgiens. Daher hat sich Galeria Inno – nach einer Stippvisite des Unternehmens von 1961 bis 1985 an gleicher Stelle – entschieden, 2014 als „House of Brands“ zurückzukehren.

Galeria Inno ist in den folgenden belgischen Städten präsent: Antwerpen, Brügge, Brüssel (Bascule, Louise, Rue Neuve, Woluwe), Chaleroi, Gent, Hasselt, Leuven, Liège, Mechelen, Namur, Oostende, Schoten und Sint-Niklaas.