Welcher Sport-BH verspricht den besten Komfort?

Warum sollten Sie einen Sport-BH tragen? Was genau bringt ein Sport-BH? Starke Bewegungen – ohne zusätzlichen Halt – können Rückenschmerzen, Verspannungen und eine dauerhafte Schwächung des Gewebes verursachen. Wer also beim Sport einen Funktions-BH trägt, vermindert die Wahrscheinlichkeit, dass der Busen an Straffheit verliert, und beugt gesundheitlichen Schäden vor. Das Tragen eines Sport-BHs garantiert für Komfort und somit für mehr Freude beim Sport.

Gerade bei Frauen, die Joggen, Aerobic oder Seilspringen lieben, sollte er unbedingt ins Sport-Equipment gehören. Warum? Weil Sport-BHs Erschütterungen dämpfen und während der Bewegung für angenehmen Halt sorgen. Dank dieser positiven Auswirkungen zeichnen sich Sport-BHs durch einen hohen Tragekomfort aus, sodass Sie sich gänzlich auf Ihr Work-out fokussieren können. Mit dem richtigen BH steht einer guten Performance nichts mehr im Weg. In diesem Abschnitt unseres BH-Kaufberaters finden Sie heraus, welcher der richtige Sport-BH für Sie ist.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Sport-BHs achten?

Welcher Sport-BH ist für welche Sportart geeignet? Zuerst sollten Sie unbedingt die Stütz-Funktion des BHs auf Ihre Brustgröße und die Sportart abstimmen. Wenn Sie einer Aktivität wie Yoga, Pilates oder Fahrradfahren nachgehen, können Sie einen weniger stark stützenden BH anziehen als beim Boxen oder Tanzen.

Bei der Suche nach einem optimalen Sport-BH ist vor allem die Passform von Bedeutung. Viele Frauen denken, dass die einmalige Vermessung Ihrer Brust für eine lange Zeit ausreicht. Dies ist leider nicht der Fall. Da sich die Brüste das ganze Leben lang in der Form ändern, sollten Sie regelmäßig neue Maße nehmen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihr Sport-BH einen erstklassigen Komfort garantiert. 

Worauf ist beim Material zu achten?

  • Wählen Sie ein bequemes Funktionstextil aus. Damit Ihnen beim Joggen & Co. ein angenehmes Tragegefühl sicher ist, sollte Ihr Sport-BH atmungsaktiv und möglichst schnell trocknend sein. Mesh-Einsätze fördern die Luftzirkulation und optimieren so das Tragegefühl.
  • Das Material sollte elastisch sein und angenehm auf der Haut liegen – ohne dabei zu scheuern oder Druckstellen zu verursachen.
  • Meiden Sie Sport-BHs, die mit scheuernden Nähten oder abstehenden Verschlüssen versehen sind oder bei denen sich das Material kratzig anfühlt. Vielmehr sollte er sich durch eine softe und anschmiegsame Qualität auszeichnen.
  • Verstellbare, breite Träger erweisen sich – gerade bei größeren Brüsten – als sehr vorteilhaft, da es während des Zyklus zur Veränderung der Brustform kommen kann.

Das stretchige Unterbrustband sollte hochwertig sein und einen guten Rücksprung aufweisen. D. h. nach der Dehnung durch das Tragen geht das Elastikband in seine ursprüngliche Form zurück.

Denken Sie beim Kauf an diese Punkte. Es lohnt sich, in einen hochwertigen BH zu investieren, denn er erhöht für eine lange Zeit Ihre Freude am Sport. Schlechte Qualitäten erkennen Sie z. B. an einer unsauberen Verarbeitung und an schnell ausleiernden Materialien.

Der optimale Sitz des Sport-BHs:

Wie muss ein Sport-BH sitzen? Die Passgenauigkeit ist bei einem Funktions-BH genauso wichtig wie bei einem BH, den Sie ihm Alltag tragen. Doch wie erkennen Sie, ob der BH den richtigen Schnitt und die passende Größe hat?

  • Sport-BHs sollten anliegend am Körper getragen werden. Dabei darf Sie der Schnitt nicht in Ihrer Bewegungsfreiheit beeinträchtigen oder ein einengendes Körpergefühl hervorrufen. Dass Ihr Sport-BH nicht passt, erkennen Sie an einem leicht abstehenden Ausschnitt oder an zu viel Luft in den Cups.
  • Egal, ob Sie online bestellen oder in ein Geschäft gehen, halten Sie immer Ihre beiden Brustmaße bereit.
  • Testen Sie vor dem Kauf mit ein paar kurzen Sprung- oder Laufübungen, ob der BH optimal sitzt und sich gut anfühlt – das geht auch in der Kabine. Sport-BHs sollten niemals nur per Augenmaß gekauft werden.
  • No-Gos: Der BH engt ein oder drückt. Durch eine zu enge Passform beeinträchtigt er Ihre Atmung. Ein zu lockerer Schnitt bietet hingegen nicht genügend Halt. Ist der BH zu stark oder zu wenig wattiert, fühlen Sie sich entweder eingeengt oder nicht optimal geschützt.
  • Welche Formen und Extras gibt es? Die Silhouetten können an den klassischen BH-Schnitt erinnern, sich aber auch mit dynamischem Racerback oder in kurzer Tanktop-Form zeigen. An- und Ausziehen geht mit einem verschlusslosen Sport-Bustier ganz easy. Vor allem bei größeren Brüsten ist ein verstellbarer Häkchenverschluss an der Rückseite sinnvoll – so können Sie die Weite Ihres Sport-BHs individuell variieren.

Was ist im Hinblick auf Ihre Brustgröße zu beachten?

Das Tragen eines BHs schützt vor gesundheitlichen Folgeerscheinungen wie Rückenschmerzen – ganz egal welche Körbchengröße Sie haben.

Welcher Sport-BH ist bei einer großen Brust geeignet? Frauen mit vollem Busen greifen meistens automatisch zu einem Sport-BH, da sonst ein effektives Training gar nicht möglich wäre. Das Tragen eines Sport-BHs ist hier besonders wichtig. Achten Sie vor allem darauf, dass der BH mit extrabreiten Trägern versehen ist und für einen stark stützenden Effekt sorgt.

Wie verhält es sich mit Sportlerinnen, die kleinere Brüste haben? Ein kleiner Busen ist genauso wie der größere auf einen guten Halt beim Sport angewiesen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen BH-Größen sind Funktions-BHs meistens mit den aus der Oberbekleidung bekannten Größen (XS, S, M, L, XL) ausgezeichnet. Die Größen korrespondieren dann mit der restlichen Bekleidung der Marke – bestellen Sie also Ihren Sport-BH in der Größe, in der Sie auch ein T-Shirt von der Marke bestellen würden. Ansonsten berechnen Sie die BH-Größen mit den Maßen des Unterbrustumfangs und Brustumfangs.

Light, Medium oder High: Welches Support-Level ist das richtige für Sie?

Sport-BHs gibt es mit leichtem, mittlerem oder starkem Support. Abhängig davon, welche Sportart Sie betreiben und wie groß Ihre Brüste sind, brauchen Sie Support in unterschiedlicher Stärke. Wie entscheiden Sie sich also für den Richtigen?

  • Zu den wichtigen Merkmalen bei der optimalen BH-Wahl gehören die Busengröße und die Intensität der Sportart. Nur so ist sichergestellt, dass Ihr BH genügend Halt gibt und optimal stützt.
  • Wann ist ein Sport-BH mit "light" Support der richtige für Sie? Bei kleineren Brüsten (A bis max. B und C) reicht oft bereits ein Sport-BH aus, der leichten Halt gibt und stützt. Genauso verhält es sich bei Sport-Arten wie Yoga, Pilates oder Walking. Achtung: Das gilt nicht für Frauen mit größerem Busen (ab Cup D).
  • "Medium Support": Bei mittelgroßem Busen und intensiveren Aktivitäten (ab Körbchen B bis max. D) ist bereits ein verstärkter, mittlerer Support nötig. Auch Frauen mit kleinen Brüsten sollten beispielsweise beim Reiten und Skifahren bereits auf ein höheres Support-Level als „Soft“ setzen.
  • Auf einen stark Halt gebenden Sport-BH ("High-Support") sollten Sie unbedingt bei großen Brüsten (ab D), achten oder wenn Sie intensive Sport-Arten, wie Joggen, Aerobic oder Boxen betreiben (A bis Big Cup).

    Ganz klar: Der Sport-BH ist genauso ein Must-have wie die richtigen Sportschuhe. Trotz aller Tipps ist Ihr subjektives Empfinden das Allerwichtigste, denn Sie sollen sich bei Ihren Aktivitäten rundum wohlfühlen und abschalten können. Bei GALERIA Kaufhof finden Sie Sport-BHs mit idealer Balance zwischen individueller Passform, perfekter Funktion und modernem Style. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß beim Erreichen Ihrer sportlichen Ziele.