Elsass: Weißweintradition zwischen Rhein und den Vogesen

Der Weinbau im Elsass schöpft sein eigenständiges Profil aus der französischen Tradition ebenso, wie aus der deutschen. Und er zeigt sich in den letzten Jahren wieder von seiner innovativen, frischen Seite. Lesen Sie, welchen Wein aus dem Elsass Sie nicht verpassen sollten! Und kaufen Sie bei GALERIA Kaufhof online!

Die Ostseite der Vogesen haben schon die Kelten für den Weinanbau geschätzt. Das Elsass ist klimatisch verwöhnt durch milde Temperaturen. Und die Berge schirmen das Weinbaugebiet nach Westen hin von rauhen, atlantischen Winden und starken Niederschlägen ab.

Die größten Gewächse im Elsass sind Weißweinreben und wachsen vorrangig auf Mergel und verwittertem Granit. Der Einfluss der deutschen Weinkultur ist deutlich erkennbar. Rheinischer Stil vermischt sich interessant mit Elementen der großen, französischen Weintradition. Das gibt dem Elsass das Potential für ein außergewöhnliches Profil.

Nach einigen etwas schläfrigeren Jahren begeistert das Anbaugebiet heute wieder mit modernen und charaktervollen Weißweinen. Dem Riesling kommt im Elsass von allen französischen Anbaugebieten die größte Bedeutung zu. Er ist hier vollmundiger und mächtiger als die mineralischen Steillagen-Rieslinge von der Mosel. Die spannendste Rebsorte, die im Elsass aus dem vollen schöpfen kann, ist der Gewürztraminer. Seine vielfältigen Aromen, Süße, Säure und Würze machen ihn zu einem lohnenden Ziel für neue Entdeckungen. Riesling und Gewürztraminer stehen gemeinsam mit Muscat und Pinot Gris für die großen Gewächse des Elsass.

Würzige Weißweinspezialitäten mit einem frischen Stil

Größere Bedeutung kommt im Elsass auch dem Pinot Gris, dem Weißburgunder und dem Muscat zu. Der Elsässer Edelzwicker ist nach wie vor bedeutend, aber nicht mehr die Maßgabe für die spannendsten Weißweine der Region. Nach einer Phase mit vorragnig schweren und süßen Weinen ist bei den weißen Rebsorten derzeit der Umschwung hin zu einem modernen Stil zu erkennen. Deutlich nimmt im Elsass die Zahl der Winzer zu, die den Trend zu frischen und interessanten Weißweinen mit einem Schuß Elsässer Würze umsetzen.

Relativ jung sind die Auszeichnungen "vendanges tardives" und "sélection de grains nobles", die den hohen deutschen Prädikaten Spätlese und Beerenauslese ähneln. Der Pinot Noir ist der einzige elsässische Rotwein. Ein wichtiges Aushängeschild der Region ist außerdem der Crémant d'Alsace. Neben der Champagne ist das Elsass die bedeutendste Schaumwein-Appellation Frankreichs. Der hochwertige Schaumwein wirkt etwas jünger, als sein großer Vetter aus der Champagne, und wird besonders für seine elegante Frucht geschätzt. Die Grundweine sind vorrangig Weiß- und Grauburgunder und der seltenere Auxerrois.

Eine besondere Spezialität ist der frische, säurebetonte Klevener de Heiligenstein. Gemeinsam mit dem badischen Durbach ist das kleine Gebiet im Elsass das einzige nennenswerte Vorkommen der alten Rebsorte, die auch Savagnin Rose heißt. Wie bei den anderen, interessanten Entwicklungen, die sich im Weinbau im Elsass gerade abspielen, heißt es auch hier: Dringend ausprobieren! Wenn Sie dafür nicht extra in den Süden fahren möchten, dann bestellen Sie die spannenden, frischen Weine aus dem Elsass online bei GALERIA Kaufhof!

20% auf Gin & Vodka! Jetzt sparen >