Rheinhessen: Weiße Spitzenweine und ein roter Shooting Star

Die größte deutsche Weinregion begeistert mit weißen Spitzenweinen und einem Shooting Star in Rot: Entdecken Sie neben Riesling und Dornfelder auch den ausgezeichneten Silvaner aus Rheinhessen! Deutsche Weine in modernem Stil erwarten Sie bei Galeria Kaufhof online.

Rheinhessen ist mit einer Weinbergsfläche von über 26.000 Hektar das größte Weinbaugebiet Deutschlands. Ein Fünftel der gesamten Fläche der Region ist den Reben vorbehalten. Im Viereck zwischen Worms und Alzey, Bingen und Mainz wird in fast jeder Gemeinde der eigene Wein angebaut. Der größere Teil davon entfällt auf Weißwein, der in den nördlichen Breiten eine ausgezeichnete Frische erhält.

Dabei sind aber auch die Roten nicht zu unterschätzen. Besonders der Dornfelder, einer der deutschen Lieblingsrotweine, zeigt in Rheinhessen seine runden, fruchtigen Qualitäten.

Das rheinhessische Klima ist geradezu prädestiniert für den Weinanbau. Feuchtigkeit, Sonne und Wärme sind Sommers wie Winters ausreichend, aber nicht im Übermaß vorhanden. Wie gut die Bedingungen für die Weinberge sind, lässt sich schon daran ablesen, dass noch vor der Eroberung durch die Römer hier die ersten Weinberge angelegt wurden.

Der Wein aus der Region war schon Anfang des 20. Jahrhunderts berühmt und wurde international mit Höchstpreisen geehrt. Die Vielfalt des Terroirs erzeugt unterschiedliche Spitzenweine und zieht die Aufmerksamkeit der internationalen Kritiker auf sich. Der größere Teil der Genießer widmet sich währenddessen den erschwinglicheren und zuverlässig hochwertigen Qualitätsweinen der innovativen, mittelständigen Winzerbetriebe.

Riesling und Silvaner Seite an Seite

Eine Besonderheit am Weinbau in Rheinhessen ist, dass viele Rebsorten in bedeutenden Anteilen nebeneinander stehen. Daran lässt sich die Vielfalt der Terroirs ablesen, die sich für unterschiedliche Stile eignen und auf kleinem Raum auch den Kenner mit schönen Entdeckungen bereichern.

Eine der Hauptrebsorten ist erwartungsgemäß der Riesling. Er zeigt sich hier vielfältig zwischen ansteckender Lebendigkeit und intellektueller Klarheit. Der Anbau in den höchsten Qualitäten konzentriert an den Rheinterrassen zwischen Nierstein und Nackenheim. Die Bingener Quarzböden und hochkarätige Standorte im Hügelland mit Kalkstein, Porphyr und Mergel holen dann wieder ganz andere Töne aus Deutschlands schönster Rebsorte heraus.

Das zweite Weißwein-Aushängeschild Rheinhessens ist der Silvaner. Er steht seltener als der Riesling im Verdacht, große Weine zu erzeugen. In Rheinhessen kann sich der Genießer indes eines besseren belehren lassen. Die Abkürzung RS ist das Qualitätssiegel für den Rheinhessen Silvaner: Das geschützte Siegel steht für eine überzeugende Melange aus Frucht, Fülle und eleganter Säure, die auch neben dem Riesling hervorragend bestehen kann.

Der Dornfelder: Ein Shooting Star unter den Rotweinen

Müller Thurgau nimmt auf den rheinhessischen Weingütern ähnlich große Flächen wie der Riesling ein. In diesem Fall ist das aber mehr dem unkomplizierten Anbau geschuldet. Die säurebetonte Rebsorte ist ein Garant für geradlinige, frische und unkomplizierte Sommerweine. Eine kleinere Rolle spielen außerdem Grauburgunder, Weißburgunder, Kerner und die spannende Scheurebe.

Damit fehlt noch der erfolgreichste Rotwein Rheinhessens: In Ingelheim am Rhein und auch in den übrigen Teilen Rheinhessens spielt der Dornfelder eine spannende Rolle. Die junge Rebsorte ist in den letzten zehn Jahren zum Shooting Star und zu einem der beliebtesten Rotweine in Deutschland geworden. Fruchtig, vollmundig mit intensiven, roten Tönen und deutlich hervortretendem schwarzen Holunder ist er schon in jungen Jahren eine intensive Begegnung. Dabei bringt er auch viel Potential für den Barrique-Ausbau mit.

Entdecken Sie eine schöne Vielfalt, die Lust auf mehr macht: Weine aus Rheinhessen finden Sie online bei bei Galeria Kaufhof.

20% auf Gin & Vodka! Jetzt sparen >