Federkissen – die stützende Alternative zum Daunenkissen

Stützen Sie Ihren Kopf mit einem festen Federkissen, das dank seines Daunenanteils auch angenehm weich ist: Bei Galeria Kaufhof finden Sie hochwertige Kopfkissen mit unterschiedlichsten Füllungen. So sichern Sie sich einen optimalen Schlafkomfort, der Ihren individuellen Schlafbedürfnissen wirklich gerecht wird!

Aus gutem Grund gehören Federkissen zu den beliebten Klassikern unter den Bettwaren. Denn das klassische Kopfkissen mit Federnfüllung bietet zahlreiche Vorteile:

  • Stützende Funktion: Durch den festen Kiel der Federn garantiert ein Schlafkissen mit Federfüllung eine hervorragende Stützfunktion, so dass der Nackenbereich optimal gestützt werden kann. Das sorgt nicht nur für maximalen Schlafkomfort, sondern kann auch schmerzenden Verspannungen vorbeugen.
  • Automatische Wiederherstellung der Form: Nach einem Positionswechsel und einer entsprechenden Gewichtsverlagerung des Kopfes bleibt ein Federkissen nicht "platt gedrückt", sondern nimmt selbstständig seine ursprüngliche Form wieder ein. Ganz ohne Aufschütteln!
  • Optimales Temperaturmanagement: Ein weiterer Vorteil eines Kissens mit Federfüllung ist seine Fähigkeit, Körperfeuchtigkeit aufzunehmen und an die Luft wieder abzugeben. Somit geraten Sie mit einem Federkopfkissen nicht so leicht ins Schwitzen.

Was ist der Unterschied zwischen Federkissen und Daunenkissen?

Zunächst einmal: Ein Kopfkissen wird erst dann als Federkissen bezeichnet, wenn das Füllgewicht zu mindestens 70% aus Federn besteht. Besteht das Bettkissen zu 50% oder mehr aus Daunen, so handelt es sich um ein so genanntes Daunenkopfkissen.

Grundsätzlich gilt: Je höher der Federnanteil der Kopfkissenfüllung ist, desto mehr Halt bietet es. Falls Sie also ein besonders weiches Kuschelkissen suchen, sollten Sie lieber ein Kopfkissen mit möglichst hohem Daunenanteil wählen.

Neben der stützenden Festigkeit gibt es selbstverständlich noch weitere Unterschiede zwischen Daunen- und Federkissen: Zum Beispiel geraten Sie bei einem Federkissen nicht so leicht ins Schwitzen wie bei einem Daunenkissen, da die Federn Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben können.

Auch sind Federkissen in der Regel günstiger als echte Daunenkissen. Dennoch gibt es natürlich auch bei den Federkissen große Qualitätsunterschiede. So sind beispielsweise Gänsefedern vorzuziehen, weil sie eine bessere Füllkraft bieten als Entenfedern.

Gut zu wissen: Für Hausstauballergiker sind Federkissen nur dann geeignet, wenn sie in der Waschmaschine gewaschen werden können.

Wie Sie Federkissen reinigen, waschen und trocknen können

Moderne Kopfkissen, die mit Daunen und Federn gefüllt sind, dürfen Sie sogar in der Waschmaschine waschen. Am besten bei 30°C im Schonwaschgang: mit einem Feinwaschmittel, das auch für Wolle, Seide und andere empfindliche Materialien geeignet ist.

Allerdings vertragen Federkissen kein heftiges Schleudern. Deshalb sollten Sie Ihre Waschmaschine nach dem Spülen auf Abpumpen schalten, das Kopfkissen herausnehmen und das Wasser per Hand herausdrücken. Anschließend im Schongang kurz anschleudern.

Trocknen können Sie Ihr Federkissen wahlweise im Schongang des Wäschetrockners oder einfach an der Luft: Hierfür bitte einfach auf einen Wäscheständer legen, in Ruhe trocknen lassen und zwischendurch immer mal wieder aufschütteln. Bitte keinesfalls auf die Heizung oder in die pralle Sonne legen!

Ganz gleich, ob Sie Ihr Federkissen in der Standardgröße 80x80 cm kaufen möchten oder die moderne Komfortgröße 40x80 cm bevorzugen: Profitieren Sie bei Galeria Kaufhof von großer Auswahl zu kleinen Preisen, bestellen Sie einfach per Mausklick Ihre neuen Bettwaren und werfen Sie auch einen Blick auf die traumhaft schöne Bettwäsche!

SALE - Haushaltsartikel stark reduziert! Jetzt sparen >